Header Bild

Institut für Mechanik

Mechanik II

Inhalt:

Prinzipien für starre Körper: Relativkinematik; Impuls- und Drallsatz in allgemeiner Form; Eulergleichungen; Arbeits- und Energiesatz (Anwendung: Stoß); Prinzip der virtuellen Arbeit (d'Alembertsches Prinzip). Prinzipien für deformierbare Körper: Dynamisches Grundprinzip; Prinzip der virtuellen Arbeit; Prinzip der virtuellen Verschiebungen (totale potentielle Energie, Arbeitssatz und Energiesatz); Prinzip der virtuellen Spannungen (Prinzip von Maxwell, Prinzip von Castigliano und Menabrea); Stabilität des Gleichgewichtes.

Informationen zum Ablauf der Prüfung aus "Mechanik II":

Die Prüfung beginnt um 08:15 Uhr mit dem 1. Teil und dauert bis 10:00 Uhr.  Der 2. Teil beginnt um 10:15 Uhr und dauert bis 12:00 Uhr. Die Teile bestehen jeweils aus 2 Beispielen. Bei beiden Teilen können jeweils max. 20 Punkte erreicht werden. Die erreichten Punkte werden zusammenaddiert und ergeben dann die Gesamtpunkteanzahl. Für die Bearbeitung steht Konzeptpapier zur Verfügung, ansonsten werden nur Schreibgerät und ein von der ÖH approbierter Taschenrechner benötigt.

Der genaue Ort ist am Nachmittag vor der Prüfung dem Sitzplan zu entnehmen - dieser befindet sich dann auf unserer Homepage im Studentenbereich unter dem Menüpunkt NEWS.